Löwe, nicht Hase. Evolution.


Der heutige Artikel ist der zweite von zwei Teilen. Teil eins: „Löwe, nicht Hase. Wach auf.“

Im letzten Artikel ging es darum, aufzuwachen. Kein Hase mehr zu sein, der sich versteckt, sondern die Situation mit offenen Augen zu betrachten und dich auf zu machen, ein Löwe zu werden.

Du bist ein Hase? Werde ein Löwe!

Glaubst du du kannst das nicht? Weil du nicht stark genug bist? Nicht mutig genug?
Dann irrst du dich. Weil niemand von uns als Löwe geboren wurde.

Wenn wir aufwachsen, sind wir von Unsicherheiten geprägt und je älter wir werden, desto größer werden unsere Probleme, unsere Ängste, unsere Blockaden. Bis wir uns schließlich sperren. Gegen das Glück, gegen die Liebe, gegen das Leben. Entweder straucheln wir von einer unglücklichen Beziehung in die nächste, oder wir fallen in ein Loch, aus dem wir nicht mehr heraus kommen und vereinsamen. Wir sind Hasen, die ängstlich geduckt in ihrer Deckung verharren und darum beten, dass das Leben sie nicht noch einmal so eiskalt erwischt.

Aber weißt du was? Das wird es. Und wenn du nicht raus kommst, kriecht es in deinen Bau und verpasst dir dort den nächsten Schlag. Das Leben schlägt immer wieder auf dich ein, bis du die Lektion gelernt hast, die es dir vermitteln will. Du kannst dich nicht davor drücken und dich schon gar nicht verstecken. Deine Probleme folgen dir, egal wie schnell und wie weit du läufst.

Woran ich merke, dass ich von einem Hasen zu einer Löwin geworden bin?
Nicht daran, dass ich immer und überall vor Selbstbewusstsein strotze. Und sicher nicht daran, dass mich nichts mehr mit nimmt und ich sofort alles weg stecke. Weil es so nicht ist.

Ich habe immer noch Ängste, ich habe Zweifel und Bedenken und mir wird immer noch das Herz gebrochen. Wenn ich verletzt werde, dann leide ich immer noch wie ein Hund und das wird auch immer so bleiben.
Weil ich ein Mensch bin. Ich atme, ich lebe, ich fühle. So wie du. Wir sind nun einmal verletzlich und es wird sich nicht vermeiden lassen, immer mal wieder verletzt zu werden.

Aber wenn du zur Löwin wirst, dann verändert sich deine Reaktion auf all diese Verletzungen. Ja, du leidest noch. Aber du rappelst dich so unglaublich schnell wieder auf. Heule, panike, lass alles raus, was aus deinem System raus muss – und dann steh wieder auf und mach weiter.

Eine Löwin oder ein Löwe zu werden macht dich mutiger, stabiler und sorgt dafür, dass du dich sehr viel besser erholst. Es sorgt dafür, dass du den Mut aufbringst, es wieder zu versuchen. Und wieder. Und wieder.
Egal ob es um deinen Traumjob geht, um dein Liebesleben oder eine andere große Leidenschaft:
Gib immer alles.

Mach dir klar was du willst und tu alles dafür, um es zu bekommen. Manchmal klappt das nicht und das tut weh. Mal mehr, mal weniger. Aber als Löwe hast du genug Stärke in dir, um darüber hinweg zu kommen. Um nicht jedes Mal in das Loch zu stürzen und darin einzugehen. Weil du gleich wieder heraus springst.

Du musst nicht stark geboren sein. Ich selbst war einer der emotional schwächsten Menschen die ich kenne.
Aber ich habe gelernt. Ich habe mich weiter entwickelt und bin stärker geworden.
Ich möchte dir nichts vormachen: Der Weg der vor dir liegt, ist eine Art Heilung. Und Heilung tut weh.
Du wirst eine Menge unangenehmer Wahrheiten schlucken und dich selbst reflektieren müssen. Es ist hart, schmerzhaft und anstrengend. Aber dieser Weg wird sich tausende Male auszahlen, sobald du ihn einmal beschritten hast.

Wenn du nicht weißt, wie du anfangen sollst, lade ich dich ein, in meinem Blog in der Kategorie Human zu stöbern. Dort verfasse ich regelmäßig Artikel zu diesem Thema.

Möchtest du das Ganze etwas gebündelt und kompakter haben, empfehle ich dir mein Buch 2 Jahre, für immer: Lebe das Leben, das du immer wolltest. In diesem Buch habe ich meinen Weg aus der Hasenfalle heraus beschrieben. Mit all ihren unschönen Wahrheiten und Erkenntnissen.

Das Buch ist in verschiedene Kategorien nach Lebensbereichen eingeteilt. In jedem Kapitel findest du eine Situationsbeschreibung als kurze Geschichte, einen Erkenntnistext, in welchem ich dir anhand der Situation erkläre was ich gelernt und getan habe, um meine Situation erfolgreich zu verbessern und am Schluss sowohl eine Zusammenfassung in Stichpunkten, wie auch einzelne Aufgaben und ein Mantra.

Zwar ist es derzeitig nur als Ebook erhältlich, allerdings findest du direkt auf der Seite auch einen Link, um dir die kostenlose App zum Lesen herunter zu laden. Du kannst das Buch auf deinem Androidhandy, deinem Iphone, deinem Mac oder Windows PC, sowie deinem Tablet lesen – die App gibt es für alle Alternativen und sie ist völlig kostenlos.

Warst du schon einmal in einer Situation, in der du geglaubt hast, dass du nicht mehr heraus kommst, oder bist es gerade?
Ich würde mich freuen, wenn du deine Erfahrungen mit uns in den Kommentaren teilst. Wenn dir das zu öffentlich ist, tausche ich mich auch gern via Mail mit dir aus – die Adresse findest du in meinem Impressum. 🙂

mealice

3 Gedanken zu „Löwe, nicht Hase. Evolution.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.